Nationale Strategie Herz- und Gefässkrankheiten, Hirnschlag und Diabetes 2017 - 2024

Herz- und Gefässkrankheiten, Hirnschlag und Diabetes tragen heute in der Schweiz führend zur Krankheitslast bei. Sie verursachen vorzeitige Todesfälle und sind mitverantwortlich für den stetigen Anstieg der Gesundheitskosten. Eine bedürfnis- und bedarfsgerechte, patientenzentrierte Gesundheitsversorgung vermag das Leiden der Betroffenen zu reduzieren und deren Lebensqualität zu verbessern. Eine Gruppe von Trägerorganisationen (Schweizerische Herzstiftung, Schweizerische Gesellschaft für Kardiologie, Union Schweizerischer Gesellschaften für Gefässkrankheiten und ihre Mitglieder, Schweizerische Hirnschlaggesellschaft, Diabetes-Organisationen) hat deshalb unter der Leitung von CardioVasc Suisse die Initiative ergriffen und legt nun die „Nationale Strategie Herz- und Gefässkrankheiten, Hirnschlag und Diabetes“ vor.

Am 8. November 2016 wurde die Strategie anlässlich eines Lancierungsanlasses einer breiteren Öffentlichkeit vorgestellt.